Parodontalbehandlung feste Zähne - lebenslang Nur    wenn    der    Zahnhalteapparat    gesund    ist,    können    die    Zähne    ein    Leben    lang    halten.    Liegt    eine Entzündung   des   Zahnhalteapparates   (Parodontitis)   vor,   zieht   sich   der   Knochen   um   die   Zahnwurzeln zurück   und   zwischen   Zahn   und   Zahnfleisch   entstehen   sogenannte   Zahntaschen.   Diese   können   durch   die häusliche   Mundhygiene   nicht   mehr   ausreichend   gereinigt   werden,   worauf   sich   die   Entzündung   verstärkt. Im   fortgeschrittenen   Stadium   führt   der   Knochenverlust   zu   Zahnlockerungen   bis   hin   zum   Zahnverlust. Aktuelle   wissenschaftliche   Studien   zeigen   zudem,   dass   eine   unbehandelte   Parodontitis   das   Risiko   anderer Erkrankungen (Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Zuckerkrankheit u.a.) erheblich erhöhen kann.   Mit   modernen   und   zugleich   schonenden   Verfahren   können   die   betroffenen   Taschen   mikroinvasiv   gereinigt, die   Wurzeloberfläche   geglättet   und   gegebenenfalls   die   ursächlichen   Keime   mittels   Abstrich   (DNA-Test) identifiziert    werden.    Durch    dieses    Vorgehen    können    wir    auf    parodontal-chirurgische    Eingriffe    meist verzichten. Ein   langfristiger   Erfolg   ist   bei   der   Behandlung   dieser   meist   chronischen   Erkrankung   nur   durch   regelmäßige Nachkontrolle und Prophylaxe zu erreichen. Unser Recall-System kann hierbei unterstützen.
Leistungen (für genauere Informationen klicken Sie auf die blauen Pfeile)
©  Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Benedikt Wittmann - Postweg 6 - 83209 Prien am Chiemsee - 08051/92142
Chiemsee Zahnarzt Prien Traunstein Rosenheim
Parodontalbehandlung feste Zähne - lebenslang Nur    wenn    der    Zahnhalteapparat    gesund    ist, können   die   Zähne   ein   Leben   lang   halten.   Liegt eine      Entzündung      des      Zahnhalteapparates (Parodontitis)   vor,   zieht   sich   der   Knochen   um   die Zahnwurzeln    zurück    und    zwischen    Zahn    und Zahnfleisch   entstehen   sogenannte   Zahntaschen. Diese   können   durch   die   häusliche   Mundhygiene nicht   mehr   ausreichend   gereinigt   werden,   worauf sich        die        Entzündung        verstärkt.        Im fortgeschrittenen         Stadium         führt         der Knochenverlust   zu   Zahnlockerungen   bis   hin   zum Zahnverlust.   Aktuelle   wissenschaftliche   Studien zeigen      zudem,      dass      eine      unbehandelte Parodontitis    das    Risiko    anderer    Erkrankungen (Arteriosklerose,       Herzinfarkt,       Schlaganfall, Zuckerkrankheit u.a.) erheblich erhöhen kann.   Mit      modernen      und      zugleich      schonenden Verfahren     können     die     betroffenen     Taschen mikroinvasiv     gereinigt,     die     Wurzeloberfläche geglättet    und    gegebenenfalls    die    ursächlichen Keime    mittels    Abstrich    (DNA-Test)    identifiziert werden.   Durch   dieses   Vorgehen   können   wir   auf parodontal-chirurgische          Eingriffe          meist verzichten. Ein   langfristiger   Erfolg   ist   bei   der   Behandlung dieser   meist   chronischen   Erkrankung   nur   durch regelmäßige    Nachkontrolle    und    Prophylaxe    zu erreichen.    Unser    Recall-System    kann    hierbei unterstützen.
Leistungen (für genauere Informationen klicken Sie auf die blauen Pfeile)
©  Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Benedikt Wittmann - Postweg 6 - 83209 Prien am Chiemsee - 08051/92142
Chiemsee Zahnarzt Prien Traunstein Rosenheim